So findest Du den Schmuck der zu Dir paßt! - Teil 2

6. Passend zum Anlass

Du fühlst Dich in jeder Situation wohler, wenn Du entsprechend dem Anlass gekleidet bist. Bist Du „underdressed“, fühlst Du Dich klein und fehl am Platz, bist Du „overdressed“, hast DU das Gefühl, alle Augen ruhen auf Dir und fragen sich, auf welche Party die noch will. Durch Accessoires kannst Du  ein und das selbe Outfit für unterschiedliche Anlässe „aufzurüschen“ oder ihm einen lässigen Akzent verleihen.

Mal schnell das Kleid wechseln ist in so einem Moment eher schwierig, eben mal die Kette ablegen oder die dezenten Perlen-Ohrstecker gegen was Größeres ausgetauscht (sofern mit dabei), macht die Sache schon leichter. Auch, um von einem Tagestermin zur Abendveranstaltung zu wechseln, wenn Du keine Zeit mehr hast, zwischendrin noch schnell zum Umziehen nach Hause zu gehen. Der Verwandlungskünstler schlechthin ist hier natürlich das "Kleine Schwarze", doch auch viele weitere Outfits kannst Du durch "Accessoire-Tausch" in ihrer und Deiner Ausstrahlung variieren.

Welcher Schmuck paßt zum Kleinen Schwarzen
Mal schick, mal lässig - das "Kleine Schwarze" zweimal anders gestylt

7.   Luxury Posh Bag (Black) Pippa&Jean
8.   Cross Berry Bracelet Pippa&Jean
9.   Elegant Square Earrings Pippa&Jean

10. Heartbeat Earrings Pippa&Jean
11. Harlow Armband Pippa&Jean
12. Moonshine Bracelet  Pippa&Jean

 

*Affiliate-Links


7. Die richtige Menge

… Hängt zum einen vom Anlass ab, zum anderen von Deinem persönlichen Stil. Eine „natürliche“ Frau würde im Alltag - wenn überhaupt - 1-2 Schmuckstücke tragen. Eine modisch interessierte oder etwas extravagante vielleicht 5. Sofern es zu Dir und Deinem Stil paßt, aber auch gut aufeinander abgestimmt ist, kann das jeweils sehr gut und stimmig und auch dem Alltag angemessen aussehen.

Beim Ausgehen kanns dann natürlich gern schon mehr sein. Im "Buch zur Farb & Stilberatung" stellt der Autor Heinz Schubert eine Punkte-Tabelle als Richtlinie zur passenden Accessoire-Menge vor. Im Berufsalltag empfiehlt er nicht mehr als 9 "Punkte", im gesellschaftlichen Bereich 14. Dabei zählen auch je eine Kleiderfarbe, Applikationen, besondere Kragen, Halstuch, kontrastfarbige Knöpfe, etc ... 1 Punkt.

Wichtig zu berücksichtigen ist außerdem: Trägst Du eine recht präsente Brille (so wie aktuell modern) oder Schmuck, zählen diese bereits jeweils 2 Punkte. Das gleiche gilt für eine auffällige, künstliche Haarfarbe (sehr verschieden zu Deiner Ausgangshaarfarbe) oder kräftige Kleiderfarben. 

Schau mal genau hin, was Du heute trägst und zähle zusammen!

 

Weitere Tipps zur Kombination:

 

Kombination von Brille & Schmuck
Kombination von Brille & Schmuck

 

- Wenn Du eine Brille trägst, entscheide Dich für Ohrringe oder Kette und ergänze als weiteren Schmuck lieber Armband/-bänder und/oder Ringe(e).


- Das Gleiche gilt, wenn Deine Ohrringe recht groß und auffällig sind – wähle dann lieber einen weiteren Fokuspunkt fern des Gesichts, z.B. Hand(-gelenk), sonst wirkt es schnell überladen.

 

- Entscheidest Du Dich für eine Statement-Kette, dann kombiniere sie am Besten mit dezenten Ohrsteckern (und Fingerringen oder einem Armband), damit Aufmerksamkeit auf der Kette bleibt.

1. Fascination Earrings (Rosé) von Pippa&Jean

2. Tricolour Galaxy Ring von Pippa&Jean

3. New Michelle Ring Silver von Pippa&Jean

4. Winter Flower Necklace von Pippa&Jean

5. JETTE Ohrringe - gold-coloured

6. Moss CopenhagenDOLL - Ring - gold-coloured

 

*Affiliate-Links


8. Die richtige Mischung

So wie der Schmuck zu Deinem Stil und dem jeweiligen Anlass passen sollte, sollten natürlich auch die einzelnen Stücke untereinander gut zusammen passen. Kann ja sein, daß jedes Deiner Lieblingsschmuckstücke, das Du heute tragen möchtest, für sich ein tolles Teil ist, aber harmonieren die einzelnen Elemente auch miteinander? 

 

Schmuck-Set Feder-Motiv mit Ring, Kette, Ohrhänger

Ist das nicht der Fall, siehst Du schnell einfach nur wahllos behängt aus und die Schönheit der einzelnen Stücke kommt überhaupt nicht mehr zur Geltung, weil sie sich gegenseitig Konkurrenz machen.

 

Die sichere Nummer wäre natürlich, fertig zu kaufende Sets zu tragen und solange sich das auf 2 Stücke auf einmal bezieht, ist das ja ganz schön und stimmig. Jedoch gleich die ganze Kollektion auf einmal auszuführen, wirkt schnell ein bißchen zu bemüht und - langweilig.

 

Bild: "Laurel"-Set bestehend aus Ohrhänger, Kette & Ring von Pippa&Jean

 

Viel spannender ist es doch, Du kombinierst Schmuckstücke unterschiedlicher Art passend zu einander und unterstützt damit Deine ganz individuelle Stilnote. Achte dabei auf Gemeinsamkeiten:

 

- Schmuck-Farbe: entscheide Dich für eine Schmuckfarbe (Gold, Silber, Roségold, Kupfer,..) oder kombiniere z.B. eine Bicolor-Kette mit Ringen , etc. die nur in Silber oder nur in Gold sind.

 

- 1 gemeinsames Farbthema: jenseits der Metallfarbe kann Farbe auch in Steinen, Perlen, Lederbändern,.. vorkommen. Mixe hier nicht zu bunt durcheinander. Entscheide Dich für eine Grundfarbe. Auch die kann es dann sein, die durch die Wiederholung in verschiedenen Schmuckstücken und vielleicht sogar im Outfit das Ganze zusammenhält.

 

- Größe: die Größe des Schmucks sollte natürlich zu Deinen Körperproportionen passen, aber auch untereinander harmonieren.

 

So kombiniert man ein harmonisches Schmuckset aus verschiedenen Schmuckelementen

- Material: Auch das Material kann das Thema Deines Schmuck-Sets sein.

  • Variante 1: Alles aus Metall.
  • Variante 2: (+) Perlen/Perlmutt
  • Variante 3: (+) Leder, Halbedelsteine oder andere Materialien

- Stil: ganz besonders wichtig ist es, den Stil der einzelnen Schmuckteile gut aufeinander abzustimmen. Jedes Stück sendet eine Botschaft und eine klassische Halskette kombiniert mit romantischen Hängeohrringen und einem coolen Leder-Metallarmband wirkt einfach nur zusammengeramscht. Botschaft: unsortiert, irritierend. Dein Gegenüber kann sich keine klare Meinung über Dich bilden, doch das ist für eine klare Kommunikation unabdingbar.

 

Verschiedene Schmuckstücke harmonisch kombiniert durch Gemeinsamkeiten in (Schmuck-)Farbe, Material und Formen

 

1. Niva Necklace von Pippa&Jean

2. Mischa Earrings von Pippa&Jean

3. New Michelle Ring von Pippa&Jean

4. Lasse Ring von Pippa&Jean

5. Joy Bracelet von Pippa&Jean

 

 


9. Passend zu Deiner Gesichtsform:

Deine Gesichtsform aber auch die Deines Halses bestimmen, welche Ketten und Ohrringe Dir am besten stehen:

Oval: Aufgrund Deiner ausgewogenen Gesichtsform steht Dir eine breite Auswahl an Ohrringen und Ketten zur Verfügung. Halsnah oder -fern, Ohrstecker oder -hänger - alles ist grundsätzlich möglich. Achte bei Deiner Auswahl dennoch auf Deine Körper-Balance-Punkte und daß die Schmuckform und -größe zu Deinem(n) Gesicht(-selementen wie Nase, Augenform, Nase ..) paßt.

Hast Du eher kantige Gesichtszüge, mildere diese durch Rundungen und ovale /diagonale Elemente im Schmuck. Überwiegen Rundungen, verstärke die Struktur und Klarheit Deines Gesichts durch klare Formen und Ecken.

 

passender Schmuck für rundes Gesicht, Ohrringe und Kette
Kette: Possibility Necklace, Ohrringe: Dolce Vita Earrings von Pippa&Jean

Diese Tipps schaffen einen Ausgleich Deiner natürlichen Gesichtsformen durch den Einsatz von gegenteiligen Formen. Möchtest Du Deine natürlichen Züge verstärken, um z.B. durch die Betonung Deiner Gesichts-Rundungen noch femininer zu wirken, wähle Ketten und Ohrringe mit gerundeten und Tropfen-förmigen Elementen.

Möchtest Du für mehr Klarheit und eine kraftvolle bis extravagante Wirkung Deine eher kantigen Gesichtszüge verstärken, bevorzuge Schmuckstücke in klaren geraden oder Asymmetrischer Form.

Rundes Gesicht: Du solltest Ohrschmuck und Ketten dazu nutzen, die Breite Deines Gesichts etwas auszubalancieren und es stattdessen in der Länge zu betonen. Vermeide daher Loop-Ohrringe (Creolen) oder Ohrstecker jeder Größe. Setze lieber auf streckende Ohrhänger mittlerer Größe und halsferne Ketten.

 

Viereckig: Auch das „viereckige" Gesicht ist eher breitenbetont, so daß Du bei der Auswahl des Schmucks darauf achten solltest, es in der Länge zu betonen und die kantige Kinnpartie weicher wirken zu lassen. Vermeide Ohrstecker, denn sie unterstreichen die Breite noch zusätzlich und setze eher auf ovale oder längliche Ohrhänger mittlerer Breite, die auch durch ihre ständige Bewegung die Kante Deines Unterkiefers auflockern und alles fließender wirken lassen. Deine Ketten solltest Du gesichtsfern und sanft gerundet wählen.

 

Bild: Mother of Pearl Earrings & Eclipse Necklace von Pippa&Jean

Kette und Ohrringe für schmales Gesicht

 

Lang und schmal: Vermeide Schmuck, der Dein Gesicht und Hals optisch verlängert, also lange schmale Ohrhänger und lange V-förmige Ketten. Wähle Ohrringe von max. 5 cm Länge, die Deinem Gesicht optisch etwas Fülle verleihen. Deine Ketten enden idealerweise am oberen Balance-Punkt (siehe Blogartikel: So findest Du den Schmuck der zu Dir paßt, Teil 1) und sind mehrreihig oder flächig. Statement-Ketten sind ideal für Dich!

 

Bild: Kette Frieda, Ohrringe Lydia Earrings von Pippa&Jean

 

Schlanker Hals, ausgewogener Länge: - was immer Du magst!

Langer Hals: Setze auf kurze Ketten um den Hals in seiner Länge etwas zu stauchen, selbst Kropfbänder oder Halsreifen kannst Du mal ausprobieren. (Bildbeispiel siehe langes, schmales Gesicht)

Kurzer (kräftiger) Hals: Bevorzuge halsferne Ketten, die den mittleren oder den untersten Balance-Punkt berühren. (Bildbeispiel siehe Rundes oder Viereckiges Gesicht)

 

10. Passend zu Deiner Oberweite:

"Frauen mit großer Oberweite sollten keine langen Ketten tragen“ - heißt es und stimmt so ziemlich. Doch auch eine Kette, die am Gesichtsnahen Balance-Punkt endet, wirkt unvorteilhaft. (für mehr Infos über die Balance-Punkte siehe Blogartikel: So findest Du den Schmuck der zu Dir paßt, Teil 1) 

Eine sehr lange Kette ist nicht so passend, weil sie - noch dazu mit Anhänger - sehr Aufmerksamkeits-heischend überm „Balkon“ schwingt oder sich Y-förmig genau zwischen die Brüste legt, so daß man gar nicht anders kann, als immer dahin zu starren.

kurze Ketten für große Körbchengröße, lange Ketten für wenig Oberweite
Eine Kette passend zu jeder Körbchengröße

1. Red Sparkle Necklace von Pippa&Jean

2. Velvet Glam Necklace von Pippa&Jean 

3. Happy Color Necklace von Pippa&Jean  

4. Che Bello Necklace von Pippa&Jean

5. Zalando Essentials Curvy Langarmshirt - d.red

 

* Affiliate-Links


Trägst Du Deine Kette sehr halsnah, wirkt das Dekolleté sehr großflächig und leer. Stattdessen kürzt Du Deinen Hals optisch, was Deine Brust noch voluminöser wirken lässt. Ideal für viel Busen ist eine flächige Kette zwischen Punkt 1-2 oder eine, die den 2. Balance-Punkt berührt. Wie wärs mit mehrreihigen Kettensträngen verschiedener Stärke?

 

Ist Deine Oberweite eher klein, kannst Du problemlos lange, mittllange oder kurze Ketten tragen, vermeide es aber, mehrere Ketten gleichzeitig zu tragen, das wirkt leicht überladen. Bevorzuge Ketten mit feinen Elementen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Cornelia (Samstag, 01 Oktober 2016 15:46)

    Hallo liebe Sophie
    Ich dachte, eine lange Kette streckt, wenn man rundlich ist und viel Busen hat. Ist das nicht der Fall?
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Schönes Weekend.
    Cornelia

  • #2

    Sophie (Montag, 03 Oktober 2016 10:29)

    Hallo Cornelia,

    vielen Dank für´s aufmerksame Lesen und Deine Frage. Du hast Recht, eine lange Kette streckt. Das ist hilfreich, wenn man ein eher rundliches Gesicht, Kurzen Hals hat oder etwas kräftiger oder klein. Jedoch lenkt sie den Blick auch sehr auf den Busen, bzw. betont/verstärkt dessen Größe (je nachdem wie sie fällt und was Du anhast) und das mögen viele Frauen nicht so gerne. Wenn das für Dich kein Problem darstellt, dann steht einer schönen lange Kette nichts im Wege!

    LG, Sophie