(Sommerlich) Schick mit Kräftigen Oberarmen

Kräftige Oberarme sind kein Grund um sich Verstecken - auf die Verpackung kommt es an!
Kräftige Oberarme sind kein Grund um sich Verstecken - auf die Verpackung kommt es an!

Irgendwas ist ja immer. Ich glaube, ich bin keiner noch so gut aussehenden Frau begegnet, die nicht doch irgendwas an sich auszusetzen gehabt hätte. Zu breite Hüften und Oberschenkel, zu kleiner Mund, zu kurzer Hals oder zu große Füße. Wie gesagt, irgendwas ist immer, selbst wenn dieser Mangel oftmals noch niemand anderem als der Besitzerin selbst negativ aufgefallen ist.

 

Ob nun objektiv oder nicht, so ein „Makel“ kann einem die Laune ganz schön vermiesen. Kräftige Oberarme z.B. sind ja ganz besonders dazu angetan, graue Verzweiflungswolken an den strahlend blauen Sommerferien-Himmel zu zaubern. Und da ich das in den letzten Wochen häufiger von Kundinnen gehört habe, kümmern wir uns doch mal um dieses Thema – Immerhin stehen uns doch hoffentlich noch 4 Kurzarm-taugliche Wochen bevor, diesen Sommer!

 

Bei dieser Gelegenheit zeige ich dir gleich mal 4 Möglichkeiten, mit denen du aus jeder so genannten Problemzone einen Quell der Inspiration für deinen ganz eigenen Stil machen kannst. Beim Lesen und Vergleichen wird dir auffallen, dass einige davon Hand-in-Hand gehen/ ineinander greifen.

 

1. Kaschieren:

dicke Oberarme durch Bolero kaschieren
  • Das Naheliegendste-  einfach verstecken.

  • Fledermaus-Ärmel

  • Ballon-Ärmel > weite Ärmel > Schnitt

  • leichte Jäckchen, Bolero, Kimono-Style

  • dunkle, gedeckte Ärmel > Farbe & Material

  • 3/4-Ärmel 

>>>>>> 

So kannst du auch ärmellose Kleider und Tops tragen: kräftige Oberarme werden (nicht nur) im Sommer optimal kaschiert durch kleine Jäckchen und Boleros, aber auch luftige Blusen aus leichter Baumwolle, Leinen oder luftigem Mischgewebe 

 

leichter Feinstrickbolero von Taifun*

  

2. Hervorheben/Betonen:

  • Die  Arme  selbst  betonen durch Ärmel in  auffälligem, aber kaschierenden  Design  wie "Keulen"-Ärmel,  oder Kimono > Prinzip  wie Mantel  oder Rock mit Kellerfalten  über einem  sehr gerundeten Po 
  • Schultern  durch  Carmen-Ausschnitt

 

<<<<<< interessant bei diesem Oberteil von Boden* ist, dass

1. die dunkelblaue Farbe kaschierend wirkt.

2. sind die Rüschen etwa auf Höhe des Ellbogens angesetzt und lenken den Blick unterhalb der "Problemzone Oberarm"

3. wirkt der Oberarm durch das      

                                                         Stoffvolumen der Rüschen schlanker

 

>>>> Wir betonen den Oberarm und trotzdem wird er kaschiert  :-)

 

3. Ablenken:

Durch gemusterte Hosen von kräftigen Oberarmen ablenken
Der Blick des Betrachters wird von den gemusterten Hosen (v.Boden*) angezogen.

Da es sicher auch Körperteile gibt, die du lieber magst als deine Oberarme, betone diese, so dass dein Gegenüber überhaupt nicht erst auf die Idee kommt, sich Gedanken über deine Arme zu machen, weil er nur Augen für deine umwerfende Taille etc. hat:

  • Schöne Beine in farbigen Hosen, interessanten oder gemusterten Stoffen

  • Lenke die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtest Kleidungsstück oder Accessoire. Optimal für Frauen, die bisher leider noch keine Highlightzone an sich entdeckt haben.

  • Gestaltete Oberteile mit präsenten Mustern, Aufdrucken, Applikationen, Glitzer, Knöpfen,.. aber Ärmel neutral

  • Sehr gepflegtes Make-up und Frisur, so dass der tolle Lippenstift oder deine strahlenden Augen alle Blicke auf sich ziehen

  • Off-Shoulder-Shirts

  • Statement-Ketten oder -Armbänder

  • Farb-Akzente im Top/Schal/Gürtel/Schuhen,....

 

Klicke hier, um das Arbeitsblatt mit der Zusammenfassung der Stylingtipps für kräftige Oberarme runterzuladen und auch weiterhin regelmässig Stiltipps per Mail von mir zu erhalten!
Klicke hier, um das Arbeitsblatt mit der Zusammenfassung der Stylingtipps für kräftige Oberarme runterzuladen und auch weiterhin regelmässig Stiltipps per Mail von mir zu erhalten!

4. Gegenpole setzen:

Durch Farbakzente und klar definierte Schulterpartie von dicken Oberarmen ablenken.
Maschinen-waschbarerer Ponte-Blazer von Boden*

 

Hier geht es darum, das optische Gleichgewicht wieder herzustellen, indem du der Fülle der Oberarme Fülle an anderer Stelle entgegensetzt. Durch diesen Ausgleich wirken sie weniger Kräftig, bzw. ist der Fokus mehr auf den Modischen Effekt gerichtet, z.B. bei:

 

  • Blusen und Shirts mit aufgesetzten Rüschen und Volants, was sowieso sehr angesagt ist in diesem Sommerferien

  • oder ganz dezent und klassisch über eine verstärkte Schulterpartie z.B. beim Blazer

  • Carmen-Ausschnitt

 

 

Deine besten Oberteile (für den Sommer) sehen so aus:

Spitzenärmel kaschieren dicke Oberarme
transparente (Spitzen-)Ärmel von Boden*
Carmen-Ausschnitt lenkt den Blick ab von dicken Armen
Carmen-Ausschnitt v. Boden*
Fledermaus-Ärmel kaschieren dicke Arme
Fledermaus-Ärmel von Gerry Weber

Tunika-Ärmel verdecken kräftige Oberarme
luftige Kaftan- oder Tunika-Ärmel von Boden*
Off-Shoulder lenkt von kräftigen Armen ab
Off-Shoulder von Gerry Weber
schräger Kurzarm kaschiert dicke Oberarme
schräg angeschnittene Ärmel von Qiero*

* Affiliate-Link

Bonus-Tipp:

Was neben allen Modetricks auch hilft, um sich gleich ein bisschen wohler mit seinen Armen zu fühlen ist, sie durch etwas mehr Muskulatur an dieser Stelle zu festigen.

Denn was leider nicht möglich ist: punktuell an Oberarmen abnehmen. Doch sind sie wenigstens relativ straff und „schwabbeln“ nicht bei jeder kleinen Bewegung, setzt man sie den Blicken der Öffentlichkeit gleich viel entspannter aus.

 

Klicke hier, um das Arbeitsblatt mit der Zusammenfassung der Stylingtipps für kräftige Oberarme runterzuladen und auch weiterhin regelmässig Stiltipps per Mail von mir zu erhalten!
Klicke hier, um das Arbeitsblatt mit der Zusammenfassung der Stylingtipps für kräftige Oberarme runterzuladen und auch weiterhin regelmässig Stiltipps per Mail von mir zu erhalten!

PS:

Ab dem 04.09.2017 wird es eine Preisanpassung für alle Beratungen geben. Nutze die Gelegenheit und vereinbare noch im August einen Termin zum "alten", etwas günstigeren Beratungssatz!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0